Parodontitisbehandlung

Die Parodontitis (auch Parodontose) beschreibt Erkrankungen des Zahnhalteapparates. Diese Erkrankungen gehen zumeist mit einer Entzündung des, den Zahn umgebenden Gewebes einher und führen unbehandelt zu einem Rückgang des Zahnfleischs und des Knochens. In spätem Stadium lockern sich schließlich die Zähne und fallen aus.

Mit einer entsprechenden Therapie kann das Voranschreiten der Erkrankung jedoch stark verlangsamt werden und das angesprochene späte Stadium wird im Idealfall nie erreicht.

Wir nutzen in unserer Praxis ein System zur frühzeitigen Erkennung parodontaler Erkrankungen und stimmen die Therapie bei jedem Patienten individuell ab.